Biografie

Johannes Schadhauser betreibt seine Werkstatt seit 1978.

Johannes Schadhauser Das erste Cembalo baute er in seiner damaligen Wohnung. Erst nach ungezählten Besuchen des GERMANISCHEN NATIONALMUSEUMS in Nürnberg sowie Museen in Berlin, Salzburg und Wien wagte er sich ans erste Instrument. Ziel: Nahtloser Anschluß an die vollendete Technik des Cembalobaus der Zeit vom 16. bis 18. Jahrhundert. Die handwerklichen Techniken stellten keinerlei Problem dar. Grund: Vor der Ausbildung als Klavier- und Cembalobauer mit Meisterprüfung wurde er zum Modellschreiner ausgebildet. Bis jetzt hat er 104 Instrumente gebaut.

In seiner Werkstatt werden neben dem Neubau von Cembalo / Virginal / Clavichord / Spinett und Hammerflügel auch Reparaturen und Restaurierungen durchgeführt.

Johann Schadhauser ist Klavier und Cembalobaumeister, Ausbilder mit Oskar Walker Auszeichnung 2010, Mitglied des Meisterprüfungsausschusses der Musikinstrumentenmacher Innung und Handwerkskammer München, im Bund deutscher Klavierbauer und der deutschen Clavichord Societät.